Page 3 - The True Story of Just Orange
P. 3

            range
1988 - DER BEGINN
Manfred Perlinger und Manfred Scheucher lernen sich als 19-jährige in der Schulband der HAK (Handelsakademie) kennen und beginnen, gemeinsam mit Paul Lakmayer, der bereits ein langfähriger Freund von Manfred Perlinger ist und mit ihm Cover-Versions spielte, sich zum Musizieren zu treffen. Da Manfred Scheucher schon vorher Banderfahrung („The Waltz“) gesammelt hat und selbst komponiert, fängt die Band an, Eigenkompositionen zu schreiben. Am Schlagzeug spielt Florian Schmaldienst, ein Freund von Paul Lakmayer, der sich später als Modell einen Namen machen wird.
Um den ersten Proberaum im Jugendzentrum „Come Together“ (Lederergasse 7, 4020 Linz) zu finanzieren, wird ein Auftritt pro Jahr als Gegengeschäft vereinbart. Frontman Robert stößt für kurze Zeit zur Band. Dieser Auftritt wird ausschnittsweise per Video festgehalten, das zeigt, dass die Band noch keinen eigenen Sound gefunden hat. Von „Schnulze“ bis zum Reggae wurde alles gespielt. (siehe Video https://vimeo.com/343316591)
Line Up Auftritt „Come Together“, Linz:
Robert- voc
Paul Lakmayer - guit
Manfred Perlinger - bass Florian Schmaldienst - drums Manfred Scheucher - keys, guit
  © www.ms-creative.com Die Just Orange-Story 1988 - 2002


























































































   1   2   3   4   5