Page 42 - The True Story of Just Orange
P. 42

            range
1996 /3 DIE AUSTROPOP-CONNECTION
Da Georg Danzer 1996 seinen 50iger feiert und sich eine nette Beziehung entwickelt hat, kommt sein Manager Blacky Schwarz auf die Band zu mit der Bitte, auch einen musikalischen Beitrag zur „Danke Danzer“-CD zu leisten.
Die Band sagt zu und es wird daraufhin
in einem Tag (Abgabetermin soll der
nächste Tag sein) eine „AMC-Version“ vom „Frauenmörder Wurm“ (Georg Danzer) geschrieben und im Tonstudio Heinz Waldes, Puchenau produziert. Ines Ungerhofer war an diesem Tag verhindert und es wird darum nur Manuela Leitner als Lead-Sängerin und Christine Hinterkörner als Backing Vocal eingesetzt. Der umgeschriebene Titel „Worm the Ripper“ wird auf der „Danke Danzer“-CD publiziert und anläßlich der Geburtstagsfeier von Georg Danzer, wo unter der gesamten Austro-Pop- Präsenz auch die Band AMC anwesend war, in Wien präsentiert.
Line Up „Worm the Rippper“:
Manuela Leitner - voc
Christine Hinterkörner - bck. voc Manfred Perlinger - bass Manfred Scheucher - keys
Paul Lakmayer - guit, rap
  © www.ms-creative.com Die Just Orange-Story 1988 - 2002
























































































   40   41   42   43   44